Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Denkschule 2017 des NRW Fortschrittkollegs „Leicht - Effizient - Mobil“

Leichtbau für nachhaltigen Klimaschutz

Universität Paderborn I Auditorium maximum I 10. Oktober 2017 I 17 Uhr

Das NRW Fortschrittkolleg „Leicht – Effizient - Mobil“ lädt Sie herzlich zum ExpertInnenworkshop und zur Veranstaltung „Denkschule 2017“ am 10. Oktober 2017, 14.30 Uhr, Universität Paderborn ein.

Thema der diesjährigen Denkschule wird die nachhaltige Entwicklung von Leichtbauprodukten sein Die Denkschule bringt PartnerInnen aus Industrie, Gesellschaft, und Universität zusammen, um große Herausforderungen wie Klimawandel, demografische Entwicklung oder Ressourcenverknappung zu diskutieren und nachhaltige Entwicklungen mit Hilfe innovativer Leichtbaulösungen und einer möglichst effizienten Verwendung von Ressourcen anzugehen.

Dazu brauchen wir ihre Expertise, Erfahrungen und Perspektiven aus der Praxis!

In drei Workshops versammeln wir VertreterInnen von Organisationen aus den Bereichen Rettungswesen & Sicherheit, Mobilitätsunterstützung & Pflege und Ressourcenschonung & Klimaschutz und stellen Ihnen nach einer kurzen Einführung ein Beispiel einer innovativen Entwicklung vor, mit der bereits besondere Bedürfnisse der Gesellschaft gelöst werden konnten. Daraufhin wird es eine offene Diskussionsrunde mit Ihnen und weiteren Teilnehmern aus Ihrem Bereich geben. Wir wollen Sie zu einem Erfahrungsaustausch zusammenbringen und die zukünftigen Herausforderungen in Ihrem Bereich kennen lernen. Mit Hilfe ihrer Expertise und Erfahrungen aus der Praxis wollen wir neue Fragestellungen, Leitlinien und Anknüpfungspunkte für die Entwicklung von Leichtbauprodukten und Prototypen zu definieren. Nutzen Sie bitte diese wichtige Gelegenheit, technische Innovationen, die den Alltag von morgen bestimmen werden, schon heute mitzugestalten und ihre Expertise einzubringen!

Beispielhaft ist hier die Weiterentwicklung behindertengerechter Türen aufzuführen, die mit Rollstühlen oder auch sogenannten Niederflurbetten durchfahren werden können. Ziel dabei war eine kostengünstige, auch in bestehenden Gebäuden nachrüstbare Leichtbautür, die von Bewohnern und Personal ohne Anstrengung geöffnet werden kann. Dies verbessere die Mobilität und damit nicht zuletzt auch die Lebensqualität körperlich eingeschränkter Menschen.

Rettungswesen & Sicherheit: Moderation Dr.-Ing. Jens Pottebaum

Mobilitätsunterstützung & Pflege: Moderation Jun. Prof.in  Dr.in Mag. Ilona Horwath

Teilnahme seitens der Stadt und Kreis Paderborn, der Bereiche  Technik für Barrierefreiheit (Kirchhoff Mobility, Otto Bock, Speedy Rehatechnik, Stiegelmeyer Krankenhausbetten), Caritas, KIM – Soziale Arbeit, Bethel, Schlosswerkstätten, Zeitspende, Zentrum für Innovation der Gesundheitswirtschaft, Reha-Sportgemeinschaft, Sanitätshäuser und der Liboriusschule etc.

Ressourcenschonung & Klimaschutz: Prof. Dr. Peckhaus

Teilnahme seitens der Stadt und Kreis Paderborn, Benteler Automobiltechnik GmbH, Carbon Rotec GmbH & Co. KG, Bond Laminates, Henkel AG&Co. KGaA, Westfalenwind, Energie Impuls OWL etc...

Im Anschluss laden wir zur Keynote „Konsequenzen des Klimawandels für die Gesellschaft“ des renommierten Klimafolgenforschers Prof. Anders Levermann, den Sie vielleicht aus den Medien kennen (ARD Mediathek), mit anschließender Diskussion und Buffetausklang ein.

Die Veranstaltung findet am 10. Oktober 2017 in der Universität Paderborn statt. Den genauen Ablauf der Veranstaltung können Sie bitte dem beiliegenden Programm entnehmen.

Die Teilnahme ist für Sie gebührenfrei.

Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, sollten Sie Fragen zur Veranstaltung haben. Ansonsten freue ich mich sehr auf Ihre Rückmeldung!

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Zusammenarbeit und freuen uns auf zahlreiche Teilnahme an der Denkschule 2017, spannende Diskussionen und Ihre Wünsche und Ideen!

Keynote

Prof. Anders Levermann, Ph. D., Professor of the Dynamics of the Climate System

 

 

Einladung

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Nathalie Weiß-Borkowski

Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

Koordinatorin des NRW Fortschrittskollegs "Leicht - Effizient - Mobil"

Nathalie Weiß-Borkowski
Telefon:
+49 5251 60-5943
Fax:
+49 5251 60-5333
Büro:
IW1.860
Web:

Sprechzeiten:
nach Bedarf

M.Sc. Xiaojun Yang

Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

Kollegiatin im NRW Fortschrittskolleg "Leicht - Effizient - Mobil"

Xiaojun Yang
Telefon:
+49 5251 60-6257
Fax:
+49 5251 60-6268
Büro:
F0.306

Die Universität der Informationsgesellschaft