Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Willkommen am ILH

Demonstrator eines Hybridträgers, bei dem unterschiedliche Fertigungstechnologien zusammengeführt wurden.

dem Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen der Universität Paderborn.

Hybridsysteme haben ein hohes Potential für einen ganzheitlichen Leichtbauansatz und ermöglichen signifikante Energie- und Kosteneinsparungen.

Mit dem im Herbst 2012 gegründeten ILH wurde an der Universität Paderborn die Profilierung des Bereichs "Leichtbau mit Hybridsystemen" vorangetrieben. Durch enge Zusammenarbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Bereichen Chemie, Physik und Maschinenbau werden neue Hybridsysteme aus verschiedenartigen Materialien realisiert. Im ILH werden neue Lösungen und Konzepte durch anwendungsorientierte Grundlagenforschung entwickelt, die auf diesen vier Forschungsfeldern basieren.

  • Methodik
  • Werkstoffe und Grenzflächen
  • Produktionstechnik
  • Simulationstechnik
ILH Flyer

Hier finden Sie kurzgefasst die wichtigsten Informationen zum ILH.

Ansprechpartner

Dr. Silvia Dohmeier-Fischer

Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

Koordination des Instituts für Leichtbau mit Hybridsystemen

Silvia Dohmeier-Fischer
Telefon:
+49 5251 60-3937
Fax:
+49 5251 60-5333
Büro:
IW1.878

Sprechzeiten:

Mo - Fr, 8:30 Uhr - 12:00 Uhr

Anreise

Das Büro von Prof. Tröster und die Geschäftsstelle finden Sie im IW-Gebäude, auch zugänglich über das O-Gebäude (2. Etage).

Anfahrtsbeschreibung

Die Universität der Informationsgesellschaft