Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Innenansicht Labor - Moderne Materialien, Fertigungsverfahren und spezifische Produktionsprozesse stehen im Mittelpunkt Bildinformationen anzeigen

Innenansicht Labor - Moderne Materialien, Fertigungsverfahren und spezifische Produktionsprozesse stehen im Mittelpunkt

Foto: Foto Pietrek / Entwurf Dohmeier-Fischer, UPB

Portal-Schneidanlage: CAMTEC AUTOMASK Vario

Technische Spezifikationen:

  • Manueller / Automatischer Beschnitt
  • Tangential geführtes, rotierendes Messer
  • Arbeitsfläche: 1.000 mm x 580 mm
  • HPGL-Schnittstelle (Konvertierung von z.B. DXF-Format möglich)
  • Vakuumtisch zur sicheren Fixierung des Schneidguts

Anwendung:

Die Portal-Schneidanlage CAMTEC AUTOMASK Vario wird für den Zuschnitt flächiger Schablonen sowie trockener oder vorimprägnierter Faserhalbzeuge eingesetzt.

Prepreg-Anlage: BaseCoater BC 46 (Coatema Coating Machinery GmbH)

Technische Spezifikationen:

  • Arbeitsbreite / Walzenbreite: 250 mm /300 mm
  • Geschwindigkeit: 0,1 – 2 m/min
  • Zugkraft: 25 – 250 N
  • Heißluft-Trocknung bei max. 235°C
  • Volumen des Beschichtungsbecken: 1 Liter

Anwendung:

Automatisiertes Beschichtungsanlage zur Herstellung von vorimprägnierten Faser-Matrixhalbzeugen (Prepregs). Dier Prozess der Prepreg-Herstellung besteht aus dem Abwickeln, der Beschichtung, der Wärmebehandlung (Trocknen und Kühlen) sowie dem Aufwickeln.

Harzinjektionsanlage Tartler GmbH

Technische Spezifikationen:

  • Verarbeitung von bis zu drei Komponenten
  • Mischungsverhältnisse A:B:C bis zu 1:1:1
  • Volumenstrom- / Druckgeregelter Injektionsprozess
  • Max. Injektionsdruck: 60 bar
  • Materialdurchsatz: bis zu 1 kg/min
  • Beheizung der Vorratsbehälter und des Schlauchpakets bis 130 °C
  • Messsysteme/Sensorik: Injektionsdruck, Temperaturen, Mischverhältnis
  • Prozessüberwachung

Anwendung:

Vorwärmen, Dosieren und Injizieren von EP oder PU-Harzen zur Herstellung von FKV- oder FKV-Metall-Hybridbauteilen mittels (vakuumunterstütztem) Harzinjektionsverfahren (Resin Transfer Moulding, RTM).

Harzinjektionsanlage Wolfangel GmbH

Technische Spezifikation:

  • Verarbeitung von bis zu drei Komponenten
  • Mischungsverhältnisse A:B:C bis zu 1:1:1
  • Druckgeregelter Injektionsprozess
  • Max. Injektionsdruck: 40 bar
  • Materialdurchsatz: bis zu 500 g/min
  • Beheizung der Vorratsbehälter und des Schlauchpakets
    bis 120 °C
  • Messsysteme/Sensorik: Injektionsdruck, Temperaturen, Dosierverhältnisse

Anwendung:

Vorwärmen, Dosieren und Injizieren von EP oder PU-Harzen zur Herstellung von FKV- oder FKV-Metall-Hybridbauteilen mittels (vakuumunterstütztem) Harzinjektionsverfahren (Resin Transfer Moulding, RTM).

Hydraulische Presse: LaboPress P200S (Vogt Labormaschinen)

Technische Spezifikationen:

  • Presskraft stufenlos einstellbar (SPS-Steuerung)
  • Presskraft: 1,2-24,5 kN
  • Werkzeugplatten bis 300 °C beheizbar
  • Kühlung der Werkzeugplatten mittels Wasser/Druckluft-Gemisch
  • Arbeitsfläche: 200 mm x 200 mm
  • Einbauhöhe: 175 mm
  • Hubgeschwindigkeit: 20 mm/sec (Schnellgang), 0,5 mm/sec (Schleichgang)

Anwendung:

Die LaboPress P200S ist als Allrounder für vielfältige Aufgabenstellungen und Laboranwendungen geeignet. Durch Temperatur- und Kraftsteuerung geeignet zur wiederholgenauen Herstellung von Proben und kleineren Bauteilen z.B. mittels Prepreg-Pressverfahren.

Servomotorische Spindelpresse (Synchropress GmbH)

Technische Spezifikationen:

  • Maximale Presskraft:  300 kN
  • Stößelgeschwindigkeit: 10 mm/s (Handbetrieb), 50 mm/s (Automatikbetrieb)
  • Arbeitsfläche: 1200 x 700 mm
  • Einbauhöhe: 750 mm

Anwendung:

Universell einsetzbare Werkzeugprobier- und Produktionspresse mit hochgenauer Wegregelung und optionaler Kraftregelung.

Hydraulische Presse (Hessmert)

Technische Spezifikationen:

  • Maximale Presskraft: 500 kN
  • Max. Stößelgeschwindigkeit: 35 mm/s (aufwärts), 70 mm/s (abwärts)
  • Arbeitsfläche: 1300 mm x 1800 mm
  • Einbauhöhe: 1600 mm

Anwendung:

Universell einsetzbare ölhydraulische Oberkolbenpresse in Säulenkonstruktion zur Durchführung von Tuschierarbeiten sowie zur Herstellung von FKV- und FKV-Metall-Hybridbauteilen z.B. mittels Harzinjektionsverfahren.

Die Universität der Informationsgesellschaft